Seen & Alleen HistoTour 2018 

Ein Pfingstfest an der Müritz
18. – 21. Mai

 

Zu Pfingsten sind wir traditionell an der Müritz zu Gast. Die mecklenburgische Seenplatte ist ein wahrer Naturschatz: Mehr als tausend kleine und große Seen, die alle durch Flüsse und Kanäle miteinander verbunden sind. Die größte zusammenhängende Wasserlandschaft Deutschlands ist ein fantastisches Erkundungsgebiet für den naturverbundenen Oldtimerfahrer. Natur pur von der Mecklenburgischen Schweiz im Norden um den Kummerower See über den Nationalpark Müritz und das besonders ursprüngliche Gebiet der Kleinseen um Wesenberg mit ihren bewaldeten Hügeln, Heideflächen und Dünen bis hin zur Spreelandschaft von Feldberg und Lychen.

 

Diese dünn besiedelte Region ist ein Dorado für Oldtimertouren. Wo der Seeadler in einem scheinbar unendlichen Himmel seine Kreise zieht und sich der Fischadler aus schwindelnder Höhe in einen See stürzt - hier finden wir eine Landschaft, die an Märchen und Geschichten alter Tage erinnert. Sie hat mit ihren weiten Wäldern, glitzernden Seen und wundersamen Mooren etwas Ursprüngliches, ja Wildes an sich, das wir mit unseren Oldtimern erkunden. Ungezählte Kilometer entlang romantischer Seen und durch schattige Alleen erwarten unsere historischen Fahrzeuge: Kilometer auf denen Naturliebhaber auf ihre Kosten kommen.

Die Oldtimer-Region Mecklenburg-Vorpommern

Die Vielzahl der durch eiszeitliche Vorgänge geprägten Landschaftsformen, die großen zusammenhängenden Waldgebiete und der Seenreichtum Mecklenburg-Vorpommerns suchen ihresgleichen. Der Müritz Nationalpark erstreckt sich auf halber Strecke zwischen Berlin und Rostock mit einer Gesamtfläche von 322 km². Durch den Nordosten des Nationalparks ziehen sich kuppige Endmoränen bis zum Havelquellgebiet bei Ankershagen. Die Müritz mit 117 km² ist der größte See Norddeutschlands. Der See ist berühmt für sein glasklares Wasser und seine zauberhafte Landschaft. Der Nationalpark ist durchsetzt von zahlreichen weiteren Seen, es gibt weite Kiefernwälder und große Moore. Mit seiner geschützten Natur bietet der Müritz Nationalpark Lebensraum für seltene Großvögel, etwa 200 verschiedene Vogelarten leben nachweislich hier.

 

Das Schloss-Hotel Groß Plasten

Die Geschichte des Schlosses lässt sich bis zum Ende des 18. Jahrhunderts zurückverfolgen. Als erster Eigentümer des Schlosses Groß Plasten wird im Jahre 1790 der Regierungsrat von Normann erwähnt, der vermutlich das Haupthaus im Jahre 1751 als einstöckiges Gutshaus erbaut hat. Im April 1994 erwirbt das Ehepaar Ernst und Marga Walloschke das Schloss Groß Plasten von der Gemeinde. Das Gebäude befindet sich in einem bedauernswerten Zustand. Fehlende Instandhaltungsarbeiten und dreijähriger Leerstand haben ihren Tribut gefordert. Mit viel Liebe und großem persönlichen Einsatz erstrahlt nach einjähriger Bauzeit das Schloss Groß Plasten in neuem Glanz.

 

Am 1. Juli 1995 wird das Schloss Groß Plasten als eines der ersten Schlosshotels Mecklenburg-Vorpommerns feierlich eröffnet. Im Frühjahr 2003 wird es nochmals renoviert und durch das Kutscherhaus und den Wellnessbereich erweitert.  Im Jahr 2010 wurde mit dem Ausbau des Parks und eines neuen Kräutergartens das Schloss noch einmal wertvoll erweitert und verschönert. Die daraus entstandenen neuen Möglichkeiten bei der Umsetzung der Restaurantkonzeption erfreuen sich bei den Gästen großer Beliebtheit. Heute gilt das Haus mit seinem ausgezeichneten und freundlichen Service als eines der schönsten und besten Schlosshotels in Mecklenburg-Vorpommern.

    

 

Nur einen Steinwurf von Schloss entfernt, befindet sich das Kutscherhaus, in dem die Gäste von Deutsche Oldtimer-Reisen mit Blick auf den See logieren. Es wurde ebenfalls im alten Stil liebevoll restauriert, im spanischen Landhausstil eingerichtet und bildete auch schon im Originalensemble die seitliche Begrenzung zum Klein Plastener See. Wunderschöne Doppelzimmer laden hier zum Entspannen und Verweilen ein. Genießen Sie die Aussicht über den hauseigenen See von der Terrasse oder dem Balkon.

Die gewünschte Mitnahme von Haustieren bitte vor der Reisebuchung mit uns absprechen!


Zusätzliche Informationen zu unserem Hotel finden sie hier

 

Das Seen & Alleen HistoTour 2018-Programm

 

Tag 1: Willkommen bei Deutsche Oldtimer-Reisen

Nach Ihrer individuellen Anreise in den Nationalpark Müritz erwarten wir Sie im Schloss-Hotel Groß Plasten am Nachmittag und heißen Sie bei der Teilnehmer-Registrierung von Deutsche Oldtimer-Reisen herzlich willkommen. Hier erhalten Sie alles, was Sie für die Seen & Alleen HistoTour 2018 brauchen: Fahrtunterlagen, Startnummer, HistoTour Schild, Zimmerschlüssel, Zeitplan und noch einiges mehr. Wenn Sie möchten, wirft unser Techniker zur Sicherheit einen fachmännischen Blick unter die Haube Ihres automobilen Schätzchens. Später treffen wir uns zum gemeinsamen Willkommensabend. In lockerer Atmosphäre, bei einem guten Tropfen und einem leckeren Menü lernen sich die Teilnehmer untereinander und das Betreuungsteam von Deutsche Oldtimer-Reisen kennen. Hier erfahren Sie alles, um entspannt die Seen & Alleen HistoTour 2018 genießen zu können.

    

 

Tag 2: Die Nationalpark-Runde

Nach einem ausgiebigen Frühstücksbüfett starten wir zur Seen & Alleen HistoTour 2018 nach einer Fotorunde (bei schönem Wetter) um den Brunnen aus dem Schlosspark. Auf verschlafenen Landstraßen erreichen wir schon nach wenigen Kilometern den Torgelower See, fahren gemütlich mit leckerer Kaffeepause bis nach Teterow, bis wir mittags den Krakower See bei Serrahn ansteuern. Idyllische Nebenstrecken führen uns nach Waren mit dem Müritz Museum und seiner hübschen Seepromenade. Vom Stadthafen brechen wir schließlich zu einer 2-Seen-Rundfahrt mit dem Schiff über die Müritz aus. Am späten Nachmittag kehren wir wieder in unser Kutscherhaus zurück, entspannen beim Bad im See oder Schwimmbad, in der Sauna oder dem Solarium (kostenpflichtig) oder wandern durch den schlosseigenen Kräutergarten. Mit einem leckeren Menü lassen wir dann einen ereignisreichen Tag mit neuen Bekannten und Freunden würdig ausklingen.

 

Tag 3: Auf Rallye-Spuren zum Trojanischen Pferd

Im Schloss aufwachen, fürstlich frühstücken und dann auf herrlich kleinen Landsträßchen Mecklenburg-Vorpommern entdecken. Und das auf ganz speziellen Pfaden. Heute bewegen wir uns zu einem beträchtlichen Teil auf den Spuren der größten Oldtimer Rallye Norddeutschlands, der Hamburg-Berlin-Klassik. Die schönsten Streckenabschnitte rund um die Müritz werden wir ohne Orientierungs- und Zeitstress abfahren. In Ankershagen wartet dann das berühmte trojanische Pferd auf uns. Hier wurde der berühmte Archäologe Heinrich Schliemann geboren, der das verschüttete Troja wieder entdeckte.

    

 

Tag 4: Eine kleine Herrenhaus-Etappe

Zum Abschluss der Seen & Allen HistoTour 2018 brechen wir in Richtung Kittendorf und Ulrichshusen auf. Diese kleine Herrenhaus-Runde bringt zum Abschluss unserer Seen & Alleen HistoTour 2018 ein wenig Adelsglanz zum Vorschein. Dazu zählt natürlich auch unser Schlosshotel Groß Plasten und die restaurierte Anlage in Ulrichshusen. Und vor dem offiziellen Verabschiedungskaffee führt uns die Route über verschlafene Nebenstrecken auch zum zauberhaften Hof-Café Klinder. Die Seen & Alleen HistoTour 2018 endet Pfingstmontag mit der Übergabe der Teilnehmertrophäen. Danach treten Sie Ihre individuelle Rückreise an oder bleiben noch eine Nacht. Wünschen Sie eine Verlängerungsnacht, arrangieren wir das gerne gegen Aufpreis für Sie.

 

Der Seen & Alleen HistoTour 2018-Termin:

18. – 21. Mai 2018

Reisebedingungen

Der Reisepreis für das Komplett-Programm Seen & Alleen HistoTour 2018 beträgt
pro Person im Doppelzimmer: 695,00 €
Einzelzimmerpreis: auf Anfrage

inklusive folgender Leistungen:

 

Ihre persönlichen Ausgaben für Telefon, Getränke, etc. begleichen Sie bitte direkt vor Ort.

 

Wir verzichten nach Abschluss des Reisevertrages ausdrücklich auf eine Anzahlung. Der Reisepreis pro Person ist frühestens drei Wochen vor Reisebeginn zu begleichen.

Zum Anmeldeformular für die Seen & Alleen HistoTour 2018 geht es hier (pdf | 350KB) 

 

1. Abschluss des Reisevertrages: Die Anmeldung zu der von Ihnen gewünschten HistoTour erfolgt schriftlich - auch per Fax oder E-Mail - bei Deutsche Oldtimer-Reisen, Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH (im Folgenden DOR genannt). Der Reisevertrag zwischen Ihnen und DOR kommt mit der schriftlichen Bestätigung über die von Ihnen gewünschte HistoTour durch DOR an Sie (unter der von Ihnen angegebenen Anschrift oder E-Mail-Adresse) zu Stande. 2. Bezahlung des Reisepreises/Versicherungsschutz: Nur nach Aushändigung des Nachweises über den erforderlichen Versicherungsschutz gemäß § 651 k BGB für die von Ihnen auf die gebuchten Reiseleistungen zu leistenden Zahlungen (Reisesicherungsschein), sind diese unter den nachfolgenden Zahlungsbedingungen zu erbringen. Zahlungsbedingungen: Auf eine Anzahlung auf den Reisepreis pro Person nach Abschluss des Reisevertrages verzichtet DOR ausdrücklich. Der Reisepreis pro Person ist frühestens drei Wochen vor Beginn der gebuchten HistoTour von Ihnen Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, soweit für die HistoTour erforderlich, zu zahlen. Sämtliche Zahlungen sind unter Angabe der auf der Buchungsbestätigung/Rechnung ersichtlichen Vorgangsnummer ausschließlich an die dort genannte Kontoverbindung zu leisten. Maßgeblich ist jeweils der Zahlungseingang bei DOR. DOR behält sich vor, im Fall der nicht fristgerechten oder vollständigen Zahlung nach Mahnung mit Fristsetzung den Rücktritt vom Reisevertrag zu erklären und Schadensersatz entsprechend den Stornosätzen nach Ziffer 4 zu verlangen. 3. Leistungen/Leistungsänderung: Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung auf den veranstaltereigenen Websites im Internet sowie aus den hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Buchungsbestätigung von DOR. Leistungsbeschreibungen in Katalogen oder auch Websites von Leistungsträgern wie Hotels sind für DOR nicht verbindlich. DOR behält sich das Recht vor, vor Vertragsschluss eine Änderung der ausgeschriebenen Leistungen zu erklären. 4. Rücktritt/Stornierung: Jederzeit vor Reisebeginn ist der Teilnehmer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung bei DOR ist maßgeblich. Die Erklärung per Einschreiben/Rückschein wird empfohlen. Bis 30 Tage vor Reisebeginn sind Rücktritt/Stornierung kostenfrei. Bis zu diesem Zeitpunkt bleiben auch Stornierungen von Hotelzimmern kostenfrei. Bei Stornierungen/Rücktritt ab 29 Tage vor Reisebeginn werden pro Person 50 % des Reisepreises fällig. Eine volle Rückerstattung des Reisepreises erfolgt bei Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter. 5. Gewährleistung, Abhilfe, Kündigung, Verjährung: Weisen Reiseleistungen aus Ihrer Sicht Mängel auf, wenden Sie sich bitte unverzüglich an die Ihnen bekannt gegebene Kontaktperson, damit Abhilfe geschaffen werden kann. Eine unterlassene Mängelanzeige bei dieser Kontaktperson kann für Sie zur Folge haben, dass Sie für diese Mängel keine Ansprüche (Minderung, Schadensersatz) geltend machen können. Gemäß § 651 e BGB ist eine Kündigung des Reisevertrages durch Sie erst dann möglich, wenn Sie DOR eine angemessene Frist für die Abhilfeleistung gesetzt haben, es sei denn, die Abhilfe ist unmöglich oder wird von DOR verweigert oder wenn die sofortige Kündigung des Reisevertrages durch ein besonderes Interesse von Ihnen gerechtfertigt wird. Unabhängig von der sofortigen Anzeige des Mangels vor Ort müssen Sie binnen einer Frist von einem Monat nach vertraglich vorgesehenem Ende der Reise etwaige Ansprüche auf Minderung/Schadensersatz direkt bei DOR in Eschweiler in Schriftform geltend machen. Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. 6. Haftungsbeschränkung: Soweit ein Schaden weder grob fahrlässig noch vorsätzlich von DOR herbeigeführt worden ist bzw. DOR allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist, wird die Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. 7. Abtretungsverbot: Im Zusammenhang mit dem Reisevertrag und aus diesem ist die Abtretung von Ansprüchen ausgeschlossen. Es sei denn, der Abtretungsempfänger hat durch seine gesonderte Unterschrift bei der Buchung erklärt, auch für die vertraglichen Verpflichtungen derjenigen Personen selbst umfänglich einzustehen, die die Rechte aus dem Reisevertrag an ihn abgetreten haben. 8. Reiseversicherungen: In den Reisepreisen sind, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt, Reiseversicherungen nicht enthalten. 9. Haftung: Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an der gebuchten Veranstaltung teil. Dies gilt gleichermaßen für Fahrer und Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge. Die vorgenannten Personen tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen benutzten Fahrzeug verursachten Schäden, soweit kein Haftungsausschluss vereinbart wird. Fahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge übernehmen die Gewähr dafür, dass das Fahrzeug den Vorschriften der StVZO entspricht, während der Veranstaltung für den Straßenverkehr zugelassen und ohne Einschränkung verkehrstauglich ist sowie ein ausreichender Versicherungsschutz besteht. Fahrer, Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge verzichten durch Abschluss des Reisevertrages bezüglich aller im Zusammenhang mit der Veranstaltung sich ereignenden Unfälle und entstandenen Schäden auf jegliches Recht des Vorgehens oder Rückgriff gegen: Den Veranstalter, dessen Mitarbeiter, Beauftragte, Helfer, Veranstaltungsplatzeigentümer, Behörden, Dienststellen und jegliche Personen, die mit der Organisation und Durchführung der Veranstaltung betraut sind, sowie deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, soweit ein Schaden nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des frei gezeichneten Personenkreises beruht. Es gilt die StVO. Der Veranstalter haftet nicht für Diebstahl oder Beschädigung am Fahrzeug des Teilnehmers.

Mit Abgabe der Buchung geben Fahrer und Beifahrer ihr Einverständnis, dass Deutsche Oldtimer-Reisen alle mit der HistoTour verbundenen Tätigkeiten aufzeichnen und durch öffentliche Medien oder anderweitig, auch online, verbreiten und werblich nutzen kann, ohne dass daraus Ansprüche gegen den Veranstalter oder die Medien hergeleitet werden können. Das Copyright der gesamten HistoTour ist Eigentum des Veranstalters.

Neues, Aktuelles und Interessantes finden Sie hier: