Printen & Schinken HistoTour 2018 

Indian Summer-Tour durch das Dreiländereck
20. – 23. September

 

Herbstlicher Charme im Mittelgebirge, damit verwöhnen Eifel und Ardennen den Old- und Youngtimerfahrer. Wer es romantisch mag, wird im Dreiländereck Deutschland / Niederlande / Belgien mit leuchtend bunten Laubwäldern verwöhnt. Und wenn sich bei der HistoTour der kleine Hunger meldet, zeigt die auch Euregio genannte Region ihr lukullisches Gesicht. Typisch für die alte Kaiserstadt Aachen sind Printen, eine spezielle Sorte brauner Lebkuchen, wie sie seit 1820 in Aachen gebacken wird. Deutlich herzhafter geht es in den Bergen der Ardennen Sache. Aus Belgien stammt der berühmte Ardenner Schinken (frz. Jambon d'Ardenne). Das Räuchern mit Ardenner Buchenholz und Wacholderbeeren verleiht dem Schinken seine kupferne Farbe und sein einzigartiges Aroma.

 

So laden Ardennen, Nordeifel und die rheinische Tiefebene bei unserer Printen & Schinken HistoTour zum Oldtimerwandern durchprächtige Landschaften und zu schmackhaften regionalen Gaumenkitzlern ein – auf Strecken, die Sie mit Old- oder Youngtimer einfach nur genießen. Die Region besticht durch ihre grenzenlose Vielfalt auf kleinem Raum und wunderbare Nebenstrecken, auf denen sich unsere Oldtimer wohl fühlen.

 

Die Oldtimer-Region Dreiländereck D / NL / B

Im Dreiländereck Deutschland / Niederlande / Belgien wartet auf den aktiven Oldtimer-Touristen eine Vielzahl von Spuren aus der älteren und jüngeren Geschichte. Dazu besitzt die Natur hier ihre ganz besonderen und eigenen Reize. Heckenlandschaften in der Nordeifel, ausgedehnte Waldflächen in menschenarmen Tälern und einzigartige Hochmoorgebiete. Wer will, genießt einfach die Natur, andere suchen Spuren der alten Industrieanlagen längst vergangener Jahrhunderte, wieder andere suchen hier älteste Wurzeln des Motorsports in Deutschland.

    

 

Die Routen der Printen & Schinken HistoTour 2018 führen durch abwechslungsreiche Landschaften, die den „wilden“ Westen der Republik prägen. Durch Ardennen und Eifel in die sanften Hügellandschaften Limburgs und die weiten Felder der fruchtbaren Rheinischen Bucht vor Köln. Schon die Römer hinterließen hier ihre Spuren. Als Zeugnisse der florierenden Besiedlung findet man überall historische Städte mit Kirchen, Fachwerkhäusern und Wassermühlen sowie eine Vielzahl an Schlössern, Burgen und Landsitzen.

 

Das Schlosshotel Kasteel Vaalsbroek

Vaals markiert den höchsten Punkt der Niederlande, wo die Niederlande, Belgien und Deutschland zusammentreffen. In der wunderschönen Hügellandschaft von Limburg prunkt das Schloss aus dem 15. Jahrhundert nach frischer Renovierung in vollem Glanz. Luxus und Stil in historischem Ambiente.

    

 

Dieses Hotel ist unser Quartier und Ausgangspunkt für unsere Printen & Schinken HistoTour 2018. In den komfortablen, großzügig geschnittenen Zimmern können Sie sich bequem nach den Etappen ausruhen. Probieren Sie doch auch einmal die kulinarischen Köstlichkeiten im eleganten Restaurant oder im einladenden Pub. Die ausgesprochene Gastlichkeit spiegelt sich in den 130 stilvollen Hotelzimmern wider. Original erhaltene Räume im Schloss, wie die Kellergewölbe, bilden das klassische Dekor für ein schickes Abendessen. Und wenn die Sonne scheint, lässt es sich auf den idyllischen Gartenterrassen herrlich verweilen. Alternativ ziehen Sie ein paar Bahnen im großen Innenpool oder verbessern Ihre Kondition im Fitness-Center. Und für eine entspannende Sauna oder eine perfekte Schönheitsbehandlung sind Sie im Spa & Wellness Centre Vaalsbroek an der richtigen Adresse.

 

Die gewünschte Mitnahme von Haustieren bitte vor der Reisebuchung mit uns absprechen!

 

Zusätzliche Informationen zu unserem Hotel finden Sie hier

 

Das Printen & Schinken HistoTour-Programm

 

Tag 1: Willkommen bei Deutsche Oldtimer-Reisen

Bis zum Nachmittag gestalten Sie Ihre Anreise ganz individuell und nach eigenem Geschmack. Erste Eindrücke von der besonderen Landschaft rund um die Kaiser-Karl-Stadt Aachen nehmen Sie spätestens auf den letzten Kilometern vor dem Kasteel Vaalsboek mit. Wir erwarten Sie im Schlosshotel und begrüßen Sie bei der Teilnehmer-Registrierung von Deutsche Oldtimer-Reisen herzlich. Hier erhalten Sie alles, was Sie für die Printen & Schinken HistoTour brauchen: Fahrtunterlagen, Startnummer, HistoTour-Schild, Zimmerschlüssel, Zeitplan und vieles mehr. Anschließend spazieren Sie erstmals durch den malerischen Schlosspark, schwimmen etwas oder entspannen beim ersten Saunagang. Abends treffen wir uns dann alle zum gemeinsamen Willkommensabend. In lockerer Atmosphäre bei einem guten Tropfen und einem leckeren Menü lernen sich die Teilnehmer untereinander und das Betreuungsteam von Deutsche Oldtimer-Reisen kennen. Hier erfahren Sie alles, um entspannt die Printen & Schinken HistoTour 2018 genießen zu können.

 

Tag 2: Die Schinken-Etappe

    

 

Gestärkt von einem ausgiebigen Limburger Frühstücksbüfett erfolgt der Start zur Printen & Schinken HistoTour 2018. Zu den Höhepunkten der Fahrt zählen bis zur Mittagspause die Landstraßen des Mergellandes, der Aufstieg zum Hohen Venn in Belgien und die Ardennen rund um Francorchamps. Hier fahren wir auf den noch vorhandenen Resten der alten Rennstrecke von Spa, die auch im Hollywood-Streifen „Grand Prix“ aus den 60er Jahren zu sehen ist. Der Besuch einer Ardenner Schinkenräucherei steht heute ebenso auf dem Programm wie die Einkehr in die historische Senfmühle von Monschau. Von hier aus führt uns die Route über schöne Landstraßen durch die Nordeifel zurück ins Schlosshotel. Hier ist jetzt individuelle Entspannung angesagt. Und mit einem leckeren Dinner lassen wir einen ereignisreichen Tag mit vielen neuen Eindrücken würdig ausklingen.

 

Tag 3: Die Printen-Etappe

Heute dreht sich alles um die Kaiserstadt Aachen und ihre Printen. Mit dem Bus und zu Fuß wandeln wir intensiv auf den Spuren der europäischen Geschichte. Katschhof, Dom, Rathaus bilden ein einmaliges Ensemble in der Aachener Altstadt, wo uns auch fast auf Schritt und Tritt die leckeren Printen begegnen. Natürlich erlauben uns die „Öcher“, wie sich die Aachener selbst nennen, auch einen Blick in die Geheimnisse der Printe.

    

 

Anschließend führt uns die Route wieder in die Eifel nach Nideggen, wo 1922 das erste Eifelrennen ausgetragen wurde. Eine Runde auf der damals noch weitgehend unbefestigten 33 Kilometer langen Piste – hier war auch schon Rudolf Caracciola unterwegs - nehmen wir uns auch vor. Die Etappe schließt ihren Kreis über wunderbare Landstraßen, ehe wir wieder ins Kasteel Vaalsbroek zum gemeinsamen Abendessen zurückkehren.

 

Tag 4: Die Indian Summer-Etappe

Heute widmet sich die Streckenführung ganz dem limburgischen Mergelland. Nach dem stärkenden Frühstück führt uns der Weg vorbei an Schlössern und Herrenhäusern bis zum bekannten Ausflugsort Valkenburg, der nicht nur durch seine Grotten und sein Spielcasino bekannt wurde. Auf den Spuren des alljährlich Rad-Klassikers "Amstel Gold Race" und der Fahrrad-Weltmeisterschaft 2012 nehmen wir die ganz besonderen Reize dieser niederländischen Landschaft auf, die gerne an Filmkulissen von Vier-Musketier-Streifen erinnert. Anfang Oktober leuchten hier die Mischwälder wie im schönsten Indian Summer oft schon in den buntesten Farben. Ein letztes Mal führt uns das Bordbuch dann nach Vaals zurück in das Kasteel Vaalsbroek. Dort wartet auf uns die abschließende Kaffeetafel mit "Gebak" wie unsere niederländischen Nachbarn zu sagen pflegen. Mit der Überreichung der Teilnehmer-Trophäen nähern wir uns dem offiziellen Ende der Printen & Schinken HistoTour 2018 und sagen freundlich "tot ziens". Und noch einmal haben Sie die Wahl: zur individuellen Abreise aufbrechen oder noch eine Nacht verlängern. Gern arrangieren wir dies auf Wunsch und gegen Aufpreis für unsere Gäste.

 

 

Der Printen & Schinken HistoTour 2018-Termin:

20. – 23. September

Reisebedingungen

Der Reisepreis für das Komplett-Programm Printen & Schinken HistoTour 2018
beträgt pro Person im Doppelzimmer: 745,00 €
Einzelzimmerpreis auf Anfrage

 

inklusive folgender Leistungen:

 

Ihre persönlichen Ausgaben für Telefon, Getränke, etc. begleichen Sie bitte direkt vor Ort.

 

Wir verzichten nach Abschluss des Reisevertrages ausdrücklich auf eine Anzahlung. Der Reisepreis pro Person ist frühestens drei Wochen vor Reisebeginn zu begleichen.

Zum Anmeldeformular für die Printen & Schinken HistoTour 2018 geht es hier (pdf | 350KB) 

 

1. Abschluss des Reisevertrages: Die Anmeldung zu der von Ihnen gewünschten HistoTour erfolgt schriftlich - auch per Fax oder E-Mail - bei Deutsche Oldtimer-Reisen, Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH (im Folgenden DOR genannt). Der Reisevertrag zwischen Ihnen und DOR kommt mit der schriftlichen Bestätigung über die von Ihnen gewünschte HistoTour durch DOR an Sie (unter der von Ihnen angegebenen Anschrift oder E-Mail-Adresse) zu Stande. 2. Bezahlung des Reisepreises/Versicherungsschutz: Nur nach Aushändigung des Nachweises über den erforderlichen Versicherungsschutz gemäß § 651 k BGB für die von Ihnen auf die gebuchten Reiseleistungen zu leistenden Zahlungen (Reisesicherungsschein), sind diese unter den nachfolgenden Zahlungsbedingungen zu erbringen. Zahlungsbedingungen: Auf eine Anzahlung auf den Reisepreis pro Person nach Abschluss des Reisevertrages verzichtet DOR ausdrücklich. Der Reisepreis pro Person ist frühestens drei Wochen vor Beginn der gebuchten HistoTour von Ihnen Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, soweit für die HistoTour erforderlich, zu zahlen. Sämtliche Zahlungen sind unter Angabe der auf der Buchungsbestätigung/Rechnung ersichtlichen Vorgangsnummer ausschließlich an die dort genannte Kontoverbindung zu leisten. Maßgeblich ist jeweils der Zahlungseingang bei DOR. DOR behält sich vor, im Fall der nicht fristgerechten oder vollständigen Zahlung nach Mahnung mit Fristsetzung den Rücktritt vom Reisevertrag zu erklären und Schadensersatz entsprechend den Stornosätzen nach Ziffer 4 zu verlangen. 3. Leistungen/Leistungsänderung: Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung auf den veranstaltereigenen Websites im Internet sowie aus den hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Buchungsbestätigung von DOR. Leistungsbeschreibungen in Katalogen oder auch Websites von Leistungsträgern wie Hotels sind für DOR nicht verbindlich. DOR behält sich das Recht vor, vor Vertragsschluss eine Änderung der ausgeschriebenen Leistungen zu erklären. 4. Rücktritt/Stornierung: Jederzeit vor Reisebeginn ist der Teilnehmer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung bei DOR ist maßgeblich. Die Erklärung per Einschreiben/Rückschein wird empfohlen. Bis 30 Tage vor Reisebeginn sind Rücktritt/Stornierung kostenfrei. Bis zu diesem Zeitpunkt bleiben auch Stornierungen von Hotelzimmern kostenfrei. Bei Stornierungen/Rücktritt ab 29 Tage vor Reisebeginn werden pro Person 50 % des Reisepreises fällig. Eine volle Rückerstattung des Reisepreises erfolgt bei Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter. 5. Gewährleistung, Abhilfe, Kündigung, Verjährung: Weisen Reiseleistungen aus Ihrer Sicht Mängel auf, wenden Sie sich bitte unverzüglich an die Ihnen bekannt gegebene Kontaktperson, damit Abhilfe geschaffen werden kann. Eine unterlassene Mängelanzeige bei dieser Kontaktperson kann für Sie zur Folge haben, dass Sie für diese Mängel keine Ansprüche (Minderung, Schadensersatz) geltend machen können. Gemäß § 651 e BGB ist eine Kündigung des Reisevertrages durch Sie erst dann möglich, wenn Sie DOR eine angemessene Frist für die Abhilfeleistung gesetzt haben, es sei denn, die Abhilfe ist unmöglich oder wird von DOR verweigert oder wenn die sofortige Kündigung des Reisevertrages durch ein besonderes Interesse von Ihnen gerechtfertigt wird. Unabhängig von der sofortigen Anzeige des Mangels vor Ort müssen Sie binnen einer Frist von einem Monat nach vertraglich vorgesehenem Ende der Reise etwaige Ansprüche auf Minderung/Schadensersatz direkt bei DOR in Eschweiler in Schriftform geltend machen. Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. 6. Haftungsbeschränkung: Soweit ein Schaden weder grob fahrlässig noch vorsätzlich von DOR herbeigeführt worden ist bzw. DOR allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist, wird die Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. 7. Abtretungsverbot: Im Zusammenhang mit dem Reisevertrag und aus diesem ist die Abtretung von Ansprüchen ausgeschlossen. Es sei denn, der Abtretungsempfänger hat durch seine gesonderte Unterschrift bei der Buchung erklärt, auch für die vertraglichen Verpflichtungen derjenigen Personen selbst umfänglich einzustehen, die die Rechte aus dem Reisevertrag an ihn abgetreten haben. 8. Reiseversicherungen: In den Reisepreisen sind, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt, Reiseversicherungen nicht enthalten. 9. Haftung: Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an der gebuchten Veranstaltung teil. Dies gilt gleichermaßen für Fahrer und Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge. Die vorgenannten Personen tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen benutzten Fahrzeug verursachten Schäden, soweit kein Haftungsausschluss vereinbart wird. Fahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge übernehmen die Gewähr dafür, dass das Fahrzeug den Vorschriften der StVZO entspricht, während der Veranstaltung für den Straßenverkehr zugelassen und ohne Einschränkung verkehrstauglich ist sowie ein ausreichender Versicherungsschutz besteht. Fahrer, Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge verzichten durch Abschluss des Reisevertrages bezüglich aller im Zusammenhang mit der Veranstaltung sich ereignenden Unfälle und entstandenen Schäden auf jegliches Recht des Vorgehens oder Rückgriff gegen: Den Veranstalter, dessen Mitarbeiter, Beauftragte, Helfer, Veranstaltungsplatzeigentümer, Behörden, Dienststellen und jegliche Personen, die mit der Organisation und Durchführung der Veranstaltung betraut sind, sowie deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, soweit ein Schaden nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des frei gezeichneten Personenkreises beruht. Es gilt die StVO. Der Veranstalter haftet nicht für Diebstahl oder Beschädigung am Fahrzeug des Teilnehmers.

Mit Abgabe der Buchung geben Fahrer und Beifahrer ihr Einverständnis, dass Deutsche Oldtimer-Reisen alle mit der HistoTour verbundenen Tätigkeiten aufzeichnen und durch öffentliche Medien oder anderweitig, auch online, verbreiten und werblich nutzen kann, ohne dass daraus Ansprüche gegen den Veranstalter oder die Medien hergeleitet werden können. Das Copyright der gesamten HistoTour ist Eigentum des Veranstalters.

Neues, Aktuelles und Interessantes finden Sie hier: