Kurvenräuber HistoTour 2018 

Kurvenswing im Hochsauerland
3. – 6. Mai

 

Insider schwärmen vom Sauerland als eine der schönsten Oldtimerregionen in Deutschland: östlich und südöstlich des Ruhrgebietes erstreckt sich das Sauerland und bildet den nördlichen Teil des Rheinischen Schiefergebirges. Seine höchsten Erhebungen sind der Hegekopf (843 m) bei Willingen und der Kahle Asten (841 m) bei Winterberg. Zahlreiche Flüsse in gewundenen Tälern – Ruhr, Lenne, Sorpe, Möhne, Eder und Bigge – durchschneiden die Landschaft. Das sind natürlich die optimalen Voraussetzungen für die vielen Stauseen im Sauerland. Von dort zieht es Old- und Youngtimer-Fahrer über kleine Landstraßen durch weite Wiesen- und Waldlandschaften, um den kurvigen Tourenspaß ausgiebig zu genießen.

 

Neben der reizvollen Landschaft gilt es die bekannten Fachwerkstädtchen zu entdecken. Wer´s mal unterirdisch mag, der kann auf seinen Touren den Besuch von diversen Tropfsteinhöhlen mit ins Programm nehmen. In der Atta-Höhle in Attendorn, dem größten zusammenhängenden Höhlensystem Deutschlands, sind über viele Millionen Jahre hinweg grandiose Welten aus Tropfsteinen entstanden. Wer mehr wissen möchte, erhält in und an der Dechenhöhle in Iserlohn Informationen über die Unterwelt: Dafür sorgt ein deutschlandweit einzigartiges Höhlenmuseum.

 

Die Oldtimer-Region Sauerland

Das sind tolle Aussichten: Oldtimerfreunde finden im Sauerland nicht nur herrliche Panoramablicke, sondern auch tolle Orte der Entspannung. Einfach mal über den Dingen stehen - das geht im Land der 1.000 Berge ganz prima. Genau genommen zählt die Region sogar 2.711 Berge mit über 400 Metern Höhe.

 

Im Sauerland hat sich dazu so einiges aufgestaut: Immerhin 17 Talsperren sorgen für Trink- und Bewässerungswasser oder für saubere Energie – viele der Talsperren werden darüber hinaus intensiv als Naherholungsgebiete genutzt. Allen voran die fünf großen Stauseen, darunter der beeindruckende Biggesee mit seinen Wassersportmöglichkeiten. Der Möhnesee, auch "Westfälisches Meer" genannt, ist die flächenmäßig größte Talsperre im Sauerland. 40 Kilometer Uferlänge laden zum Entspannen, Baden und Radeln ein.

 

Das Romantik Hotel Platte

Das Romantik Hotel Platte im Herzen des südlichen Sauerlands liegt idyllisch zwischen Wäldern, Feldern und weiten Wiesen. Gleich vor der Haustüre plätschert das Bächlein Repe, das dem romantischen Tal seinen Namen gibt, verträumt dahin. Aus der Ferne mutet das familiengeführte Vier-Sterne-Hotel an wie eines der malerischen Fachwerkdörfer, wie sie in der Region Sauerland so typisch sind. Die Familie Platte und die zuvorkommenden Hotel-Mitarbeiter verwöhnen Sie in dem gemütlichen Landhotel mit viel Erfahrung und noch mehr Herz. Das gehört zur Tradition des Hauses.

 

Darüber hinaus verwöhnt das Romantik Hotel Platte seine Gäste mit den kulinarischen Genüssen einer abwechslungsreichen Küche, die großen Wert auf heimische Spezialitäten und regionale Zutaten legt. Das hauseigene Gestüt ist ein exklusives Angebot, das allen, die schon immer einmal gerne Reiten wollten, den Aufenthalt im Sauerland zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Ein weiteres Exklusivangebot ist der gegenüberliegende Golfpark, der einen 18-Loch-Turnierplatz und einen 6-Loch-Trainingsplatz umfasst.

    

 

Ebenso hat sich das Familienunternehmen einen guten Namen als Wellnesshotel gemacht. Entspannung versprechen ein großzügiger Swimmingpool mit Whirlpool, eine finnische Trockensauna, eine römische Dampfsauna, Solarien sowie eine geschützte Liegewiese. Dazu gibt es ein professionelles Beauty-Angebot und eine private Kosmetik- und Wellnessschule.

Die gewünschte Mitnahme von Haustieren bitte vor der Reisebuchung mit uns absprechen!


Zusätzliche Informationen zu unserem Hotel finden Sie hier

 

Das Kurvenräuber HistoTour-Programm

 

Tag 1: Willkommen bei Deutsche Oldtimer-Reisen

Reisen Sie individuell und ganz entspannt an. Wir erwarten Sie im Romantik Hotel Platte am Nachmittag und begrüßen Sie herzlich bei der Teilnehmer-Registrierung von Deutsche Oldtimer-Reisen. Hier erhalten Sie alles, was Sie für die Kurvenräuber HistoTour 2018 brauchen: Fahrtunterlagen, Startnummer, HistoTour Schild, Zimmerschlüssel, Zeitplan und noch einiges mehr. Anschließend checken Sie in Ruhe ein, machen einen ersten kleinen Spaziergang durch das Repetal oder genießen die Annehmlichkeiten des Hotels. Später treffen wir uns zum gemeinsamen Willkommensabend. In lockerer Atmosphäre, bei einem guten Tropfen und einem leckeren Essen lernen sich die Teilnehmer untereinander und das Betreuungsteam von Deutsche Oldtimer-Reisen kennen. Hier erfahren Sie alles, um entspannt die Kurvenräuber HistoTour 2018 genießen zu können.

 

 

Tag 2: Die Hochsauerland-Etappe

Die Hochsauerland-Höhenstraße ist eine der schönsten und geschichtsträchtigsten Panoramastrecken im Sauerland. Sie liegt parallel zur alten "Heidenstraße", die von Russland bis Frankreich führte. Vom Hotel aus steuern wir auf verschlungenen Nebenstraßen mit wunderbaren Panoramen Winterberg an. Bevor wir jedoch durch den beliebten und lebendigen Ort am Fuße des Kahlen Astens kreuzen, steht ein Besuch in der einmaligen Kunstschmiedeanlage vor den Toren von Oberkirchen an. Eine kurvenreiche Schleife bringt uns dann zur Mittagspause im traditionsreichen Gasthof Schütte.

    

 

Stetig bergauf und bergab zeigt uns die Route den Weg über Schmallenberg und Bad Fredeburg zur Wotanseiche. Über Enkhausen, Grevenstein und Weuspert nähern wir uns langsam, aber sicher wieder dem Repetal. Hier freuen wir uns auf die gute Küche des Romantik Hotels Platte.

 

Tag 3: Die Talsperren-Schleife

Neben den Bergen zählen zahlreiche Talsperren zu den Besonderheiten des Sauerlandes. Das Wasser bestimmt heute auch unser Programm. Wir umrunden auf verkehrsarmen Nebenstrecken zahlreiche Gewässer. Einen kleinen Kontrapunkt setzt dabei der Bahnhof der Sauerländer Kleinbahn, den wir in Herscheid ansteuern. Von hier aus geht es zum Sorpesee, wo wir uns zu einer kleinen Rundfahrt mit dem Ausflugsdampfer einschiffen.

 

Nach der stärkenden Mittagspause markiert die alte Residenzstadt Arnsberg die nächste Sehenswürdigkeit mit ihrer sehenswerten Altstadt. Über den Ochsenkopf geht es dann nach Recklinghausen, ehe die Strecke Hagen passiert und auf die Wilde Wiese führt. Von Rönkhausen nach Altfinnentrop geht es zurück ins Romantik Hotel Platte zum gemeinsamen Hüttenabend.

 

Tag 4: Seltsame Namen & Attahöhle

Vom Romantik Hotel Platte aus steuern wir über schwungvolle Landstraßen einige Orte mit durchaus merkwürdigen Namen an. Eine kleine Sauerländer-Runde bringt uns nach Plettenberg zur Attahöhle, die wir natürlich erkunden. Dieses großartige unterirdische Naturschauspiel ist einfach beeindruckend. Wie auch Burg Schnellenberg, gefühlt nur einen Steinwurf von der Attahöhle entfernt, und der wir auch unsere Aufwartung machen. Über eine Nebenstrecke mit Blick auf ein „Postkartenmotiv“ führt die Tour zurück zur offiziellen Verabschiedung der Gäste im Hotel bei Kaffee und Kuchen.

 

Der Kurvenräuber HistoTour 2018-Termin:

3. – 6. Mai

Reisebedingungen

Der Reisepreis für das Komplett-Programm Kurvenräuber HistoTour 2018
beträgt pro Person im Doppelzimmer: 745,00 €
Einzelzimmerpreis: auf Anfrage

inklusive folgender Leistungen:

 

Ihre persönlichen Ausgaben für Telefon, Getränke etc. begleichen Sie bitte direkt vor Ort.

 

Wir verzichten nach Abschluss des Reisevertrages ausdrücklich auf eine Anzahlung. Der Reisepreis pro Person ist frühestens drei Wochen vor Reisebeginn zu begleichen.

Zum Anmeldeformular für die Kurvenräuber HistoTour 2018 geht es hier (pdf | 350KB) 

 

1. Abschluss des Reisevertrages: Die Anmeldung zu der von Ihnen gewünschten HistoTour erfolgt schriftlich - auch per Fax oder E-Mail - bei Deutsche Oldtimer-Reisen, Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH (im Folgenden DOR genannt). Der Reisevertrag zwischen Ihnen und DOR kommt mit der schriftlichen Bestätigung über die von Ihnen gewünschte HistoTour durch DOR an Sie (unter der von Ihnen angegebenen Anschrift oder E-Mail-Adresse) zu Stande. 2. Bezahlung des Reisepreises/Versicherungsschutz: Nur nach Aushändigung des Nachweises über den erforderlichen Versicherungsschutz gemäß § 651 k BGB für die von Ihnen auf die gebuchten Reiseleistungen zu leistenden Zahlungen (Reisesicherungsschein), sind diese unter den nachfolgenden Zahlungsbedingungen zu erbringen. Zahlungsbedingungen: Auf eine Anzahlung auf den Reisepreis pro Person nach Abschluss des Reisevertrages verzichtet DOR ausdrücklich. Der Reisepreis pro Person ist frühestens drei Wochen vor Beginn der gebuchten HistoTour von Ihnen Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, soweit für die HistoTour erforderlich, zu zahlen. Sämtliche Zahlungen sind unter Angabe der auf der Buchungsbestätigung/Rechnung ersichtlichen Vorgangsnummer ausschließlich an die dort genannte Kontoverbindung zu leisten. Maßgeblich ist jeweils der Zahlungseingang bei DOR. DOR behält sich vor, im Fall der nicht fristgerechten oder vollständigen Zahlung nach Mahnung mit Fristsetzung den Rücktritt vom Reisevertrag zu erklären und Schadensersatz entsprechend den Stornosätzen nach Ziffer 4 zu verlangen. 3. Leistungen/Leistungsänderung: Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung auf den veranstaltereigenen Websites im Internet sowie aus den hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Buchungsbestätigung von DOR. Leistungsbeschreibungen in Katalogen oder auch Websites von Leistungsträgern wie Hotels sind für DOR nicht verbindlich. DOR behält sich das Recht vor, vor Vertragsschluss eine Änderung der ausgeschriebenen Leistungen zu erklären. 4. Rücktritt/Stornierung: Jederzeit vor Reisebeginn ist der Teilnehmer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung bei DOR ist maßgeblich. Die Erklärung per Einschreiben/Rückschein wird empfohlen. Bis 30 Tage vor Reisebeginn sind Rücktritt/Stornierung kostenfrei. Bis zu diesem Zeitpunkt bleiben auch Stornierungen von Hotelzimmern kostenfrei. Bei Stornierungen/Rücktritt ab 29 Tage vor Reisebeginn werden pro Person 50 % des Reisepreises fällig. Eine volle Rückerstattung des Reisepreises erfolgt bei Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter. 5. Gewährleistung, Abhilfe, Kündigung, Verjährung: Weisen Reiseleistungen aus Ihrer Sicht Mängel auf, wenden Sie sich bitte unverzüglich an die Ihnen bekannt gegebene Kontaktperson, damit Abhilfe geschaffen werden kann. Eine unterlassene Mängelanzeige bei dieser Kontaktperson kann für Sie zur Folge haben, dass Sie für diese Mängel keine Ansprüche (Minderung, Schadensersatz) geltend machen können. Gemäß § 651 e BGB ist eine Kündigung des Reisevertrages durch Sie erst dann möglich, wenn Sie DOR eine angemessene Frist für die Abhilfeleistung gesetzt haben, es sei denn, die Abhilfe ist unmöglich oder wird von DOR verweigert oder wenn die sofortige Kündigung des Reisevertrages durch ein besonderes Interesse von Ihnen gerechtfertigt wird. Unabhängig von der sofortigen Anzeige des Mangels vor Ort müssen Sie binnen einer Frist von einem Monat nach vertraglich vorgesehenem Ende der Reise etwaige Ansprüche auf Minderung/Schadensersatz direkt bei DOR in Eschweiler in Schriftform geltend machen. Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. 6. Haftungsbeschränkung: Soweit ein Schaden weder grob fahrlässig noch vorsätzlich von DOR herbeigeführt worden ist bzw. DOR allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist, wird die Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. 7. Abtretungsverbot: Im Zusammenhang mit dem Reisevertrag und aus diesem ist die Abtretung von Ansprüchen ausgeschlossen. Es sei denn, der Abtretungsempfänger hat durch seine gesonderte Unterschrift bei der Buchung erklärt, auch für die vertraglichen Verpflichtungen derjenigen Personen selbst umfänglich einzustehen, die die Rechte aus dem Reisevertrag an ihn abgetreten haben. 8. Reiseversicherungen: In den Reisepreisen sind, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt, Reiseversicherungen nicht enthalten. 9. Haftung: Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an der gebuchten Veranstaltung teil. Dies gilt gleichermaßen für Fahrer und Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge. Die vorgenannten Personen tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen benutzten Fahrzeug verursachten Schäden, soweit kein Haftungsausschluss vereinbart wird. Fahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge übernehmen die Gewähr dafür, dass das Fahrzeug den Vorschriften der StVZO entspricht, während der Veranstaltung für den Straßenverkehr zugelassen und ohne Einschränkung verkehrstauglich ist sowie ein ausreichender Versicherungsschutz besteht. Fahrer, Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge verzichten durch Abschluss des Reisevertrages bezüglich aller im Zusammenhang mit der Veranstaltung sich ereignenden Unfälle und entstandenen Schäden auf jegliches Recht des Vorgehens oder Rückgriff gegen: Den Veranstalter, dessen Mitarbeiter, Beauftragte, Helfer, Veranstaltungsplatzeigentümer, Behörden, Dienststellen und jegliche Personen, die mit der Organisation und Durchführung der Veranstaltung betraut sind, sowie deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, soweit ein Schaden nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des frei gezeichneten Personenkreises beruht. Es gilt die StVO. Der Veranstalter haftet nicht für Diebstahl oder Beschädigung am Fahrzeug des Teilnehmers.

Mit Abgabe der Buchung geben Fahrer und Beifahrer ihr Einverständnis, dass Deutsche Oldtimer-Reisen alle mit der HistoTour verbundenen Tätigkeiten aufzeichnen und durch öffentliche Medien oder anderweitig, auch online, verbreiten und werblich nutzen kann, ohne dass daraus Ansprüche gegen den Veranstalter oder die Medien hergeleitet werden können. Das Copyright der gesamten HistoTour ist Eigentum des Veranstalters.

Neues, Aktuelles und Interessantes finden Sie hier: